AZURIT Seniorenzentrum Bocholt II

In unmittelbarer Nachbarschaft zum AZURIT Seniorenzentrum Bocholt I liegt das AZURIT Seniorenzentrum Bocholt II, eine Spezialeinrichtung für an Demenz erkrankte Menschen. Hier finden 50 Bewohner, die aufgrund ihrer Desorientiertheit eine besondere Betreuung und Therapie benötigen, ein sicheres, liebevolles Zuhause in gemütlich eingerichteten Einzel- und Doppelzimmern, in denen sie sich sichtlich wohl fühlen.

Das gesamte Haus ist auf die besonderen Bedürfnisse unserer an Demenz erkrankten Bewohner ausgerichtet. Dazu gehört auch eine Inneneinrichtung, die den Bewohner „an früher“ erinnert. Der Tagesablauf ist sehr strukturiert gestaltet und vermittelt so den hier lebenden Menschen ein Gefühl von Vertrautheit und Geborgenheit. Zum Haus gehört ein schöner, abgeschlossener Gartenbereich, in dem die Bewohner sich gerne aufhalten.

Lage:

Unser Seniorenzentrum befindet sich in zentraler Lage mitten in Bocholt Feldmark. Bis zum Stadtzentrum sind es nur etwa 1,5 Kilometer. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Quartierspark und das Naherholungsgebiet Mosse.

Beschäftigung:

Unsere Bewohner werden nach einem speziellen Konzept gepflegt und betreut. Von entscheidender Bedeutung ist das Herstellen von Verknüpfungen zur Vergangenheit (Biografiearbeit) und diese mit der Gegenwart in Bezug zu bringen. Der Tagesablauf ist sehr strukturiert gehalten (Normalitätsprinzip). Jeden Vormittag werden z. B. in der Hauswirtschaftsgruppe hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kochen, Backen, Waschen oder Putzen durchgeführt – Tätigkeiten, die die Bewohner von früher kennen und bei denen sie sich wohl fühlen! Auch Handarbeiten oder das Einbinden bei der Gartenarbeit fällt in diese Kategorie. So werden vorhandene Alltagsfähigkeiten trainiert und dem Bewohner Reize geboten, die ihn fördern, aber nicht überfordern. Durch wiederkehrende Veranstaltungen, wie zum Beispiel die jährliche Aufführung der Weihnachtsgeschichte, wird den Bewohnern ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermittelt. Regelmäßige Ausflüge in die Umgebung runden das Angebot ab.

Auf einen Blick
Größe:
  • 50 Pflegeplätze in gemütlichen EZ und DZ
Übernahme
  • 2004
Pflege:
  • Pflege bei Demenz
Pflege bei Demenz:
  • Spezielle Betreuung und Pflege nach innovativem Konzept
  • offener behütender Bereich
  • geschlossener Gartenbereich
Das Seniorenzentrum:
  • hauseigene Küche (mit Bio-Zertifizierung)
  • Café
  • freundlich gestaltete Aufenthaltsbereiche
  • Wohlfühlräume
  • schöner Garten
Die Zimmer:
  • helle, freundliche Farben
  • ansprechende, zeitgemäße Möbel
  • ausgestattet nach modernsten Qualitäts-, Komfort- und Sicherheitsansprüchen
  • barrierefrei
  • eigenes Bad/WC
  • Notrufsystem
  • Telefon–, TV- und Rundfunkanschluss
  • Pflegebett
  • im Rahmen der Möglichkeiten können gerne eigene Möbel integriert  werden
Serviceangebote:
  • Physiotherapie
  • Friseur
  • Fußpflege
Gottesdienste:
  • regelmäßige Gottesdienste im Seniorenzentrum Bocholt I (katholisch und evangelisch im Wechsel)
Haustiere:
  • Nach Absprache möglich
Probewohnen:
  • Nach Absprache möglich
Zusätzliche Angebote:
  • Ernährungskonzept „Eat by walking"