AZURIT Seniorenzentrum Bautzner Berg in Kamenz ist eröffnet

Begrüßung und Einzug der ersten Bewohner in der modernen Senioreneinrichtung
 
Die Bauarbeiten am neuen AZURIT Seniorenzentrum in Kamenz, die in den letzten Wochen auf Hochtouren liefen, sind abgeschlossen. Pünktlich zum angekündigten Eröffnungstag kamen am 1. September 2017 die ersten Bewohnerinnen und Bewohner im AZURIT Seniorenzentrum Bautzner Berg in Kamenz an. Hausleiterin Kathleen Hanschke und ihr Mitarbeiterteam nahmen die in Begleitung ihrer Angehörigen eingetroffenen Senioren am Vormittag in Empfang und begrüßten sie herzlich in ihrem neuen Zuhause. Die gute und intensive Vorbereitung im Vorfeld zahlte sich nun aus und der Einzug der Bewohner verlief reibungslos. Roland Dantz, Oberbürgermeister der Stadt Kamenz, sowie einige Jurymitglieder des im Vorfeld stattgefundenen Namenswettbewerbs, ließen es sich nicht nehmen die neuen Bewohner persönlich zu begrüßen und willkommen zu heißen.
 
„Wir tun alles dafür, damit sich die neuen Bewohner bei uns rundum wohl und wie zu Hause fühlen!“ versprach AZURIT Hausleiterin Kathleen Hanschke. „Es ist das Bestreben des gesamten Personals, das sich die pflegebedürftigen Senioren vom ersten Tag an wohl fühlen und sich schnell einleben. Nun gilt es erst einmal sich kennenzulernen und aufeinander einzustellen.“ Lange werden die ersten Bewohner nicht unter sich sein, denn jeden Tag ziehen nun neue Senioren in das Seniorenzentrum in der Hohe Straße 20 ein. Die Bauarbeiten sind komplett abgeschlossen und die hellen, liebevoll eingerichteten Räume laden zum Wohlfühlen ein. Die 94 Einzel- und 11 Doppelzimmer werden sich rasch mit Leben füllen. 
 
Das Angebot der neuen AZURIT Einrichtung umfasst die dauernde stationäre Pflege sowie die Kurzzeitpflege (Urlaubs-/ Verhinderungspflege). Für an Demenz erkrankten Bewohner steht ein spezieller Wohnbereich zur Verfügung, dessen Ausstattung komplett an den besonderen Bedürfnissen dieser Menschen orientiert ist.„Pflegebedürftige Menschen brauchen ein besonderes Zuhause: einen Ort, an dem sie sich geborgen und liebevoll betreut fühlen“, erklärt Kathleen Hanschke. „Wir schaffen Lebensfreude“ – dem AZURIT Motto entsprechend sollen die Senioren in der Kamenzer Einrichtung Freude, Lebenslust und eine lebensbejahende Einstellung bis ins hohe Alter erfahren. Die Konzeption der AZURIT Einrichtung basiert dabei auf einer ganzheitlichen, aktivierenden Pflege sowie einem humanistischen Menschenbild, das die Würde und Selbstbestimmung des Menschen in den Vordergrund stellt. 
 
„Vor allem möchte ich mich noch einmal bei meinem Team für die hervorragende Leistung in den vergangenen Wochen bedanken“, so Kathleen Hanschke. „Es ist wirklich schön zu sehen, dass unsere Einrichtung nun endlich die ersten Bewohnerinnen und Bewohner willkommen heißen kann.“ Eine gute Integration der Pflegeeinrichtung in das lokale Umfeld liegt der engagierten AZURIT Hausleiterin besonders am Herzen. „Zu Ehren der neuen Bewohner planen wir demnächst eine offizielle Eröffnungsfeier mit Senioren, Angehörigen und geladenen Gästen. Dies wird die Erste von vielen Veranstaltungen bei uns im AZURIT Seniorenzentrum Bautzner Berg sein“, so Hanschke. „In Zukunft werden wir die Bürgerinnen und Bürger aus der Region regelmäßig zu tollen Veranstaltungen begrüßen dürfen.“