Wettbewerb zur Namensfindung für das neue AZURIT Seniorenzentrum in Kamenz ein voller Erfolg

Zurzeit entsteht in Kamenz eine moderne und attraktive Einrichtung für pflegebedürftige Senioren. Die zukünftige Betreibergesellschaft, die AZURIT Rohr GmbH aus Eisenberg/Pfalz, hat hierzu in den vergangenen Wochen einen Namenswettbewerb ausgeschrieben, an dem sich alle Bürgerinnen und Bürger aus Kamenz und der Umgebung beteiligen konnten. Als Anreiz lockte die Verlosung eines Grillfestes für 10 Personen, ausgerichtet vom AZURIT Event Catering. 
 
Zahlreiche Bürger aus Kamenz und Umgebung (wie zum Beispiel Schönteichen, Elstra, Panschwitz-Kuckau, Bischofswerda, Wachau, etc.) haben ihre Namensvorschläge bis zum 10. Mai auf den vorbereiteten Karten eingetragen und in den dafür vorgesehenen AZURIT Briefkasten im Rathaus Kamenz geworfen oder per E-Mail an die zukünftige Hausleiterin der AZURIT Senioreneinrichtung, Kathleen Hanschke, versendet. 
 
Aus über 105 Einsendungen ermittelte die sechsköpfige Jury bestehend aus dem Oberbürgermeister der Stadt Kamenz, Roland Dantz, Frank Kunze (Stellvertreter der Dezernentin für Stadtentwicklung und Soziales), Margot Sarink (1. Vorsitzende der Seniorenvertretung Stadt Kamenz), Ernst-Ferdinand Egel (Mitglied der Seniorenvertretung Stadt Kamenz) sowie Monika Hoffmann (Mitglied der Arbeitsgruppe für Soziales) und Kathleen Hanschke (zukünftige Hausleiterin der Senioreneinrichtung) nun den Gewinner.  „Es ist wirklich klasse, dass sich so viele Menschen an unserem Namenswettbewerb beteiligt haben“, resümiert Kathleen Hanschke. „Aufgrund der unterschiedlichen Namensvorschläge die wir erhalten haben, fiel uns die Auswahl ganz schön schwer.“
 
Die offizielle Namensverkündung plant die AZURIT Gruppe im Rahmen eines feierlichen „Tauffestes mit Tag der offenen Tür“ am Samstag, den 10. Juni 2017 ab 11.00 Uhr, auf der jetzigen Baustelle des neuen Seniorenzentrums an der Hohe Straße. „Wir freuen uns schon auf die erste offizielle Veranstaltung in Kamenz“, so Kathleen Hanschke. „Interessierte, die mit uns die Taufe feiern wollen, sind herzlich dazu eingeladen.“