23. August 2021AZURIT Seniorenzentrum Hohenlohe in Gerabronn unterstützt Rumänienhilfe

Zahlreiche Möbel aus der AZURIT Einrichtung werden dem Lukas Spital und einem Altenheim in Laslea (Großlasseln) in Siebenbürgen gespendet

Das AZURIT Seniorenzentrum Hohenlohe beteiligte sich an der Sammelaktion, welche von der Rumänienhilfe im Landkreis Schwäbisch Hall organisiert wurde. Die von langer Hand geplante Aktion von Sieglinde Kurz, Projektleiterin Rumänienhilfe, und Dieter Reipert, Hausleiter des AZURIT Seniorenzentrums Hohenlohe, wurde am Freitag, den 30. Juli, umgesetzt.

Ein 40-Tonner Lkw wurde mit benötigten Pflegebetten, Schränken, Nachttischen und mehr beladen und zum Lukas Spital und einem Altenheim in Laslea (Großlasseln) in Siebenbürgen entsendet. Die Möbel wurden frei, da im Rahmen der voranschreitenden Renovierungsarbeiten im AZURIT Seniorenzentrum auch neue Zimmereinrichtungen vorgesehen sind. Tatkräftige Unterstützung beim Verladen der Möbel gab es von Freunden und Bekannten von Sieglinde Kurz sowie den drei Hausmeistern der AZURIT Einrichtung. Besonderen Dank gilt Andreas Jenner, Projektleiter der Deutschen Umschlaggesellschaft Schiene-Straße in Kornwestheim, der mit seinem Azubi extra aus Heilbronn angereist ist, um im Rahmen des SoKA Projektes (Soziale Kompetenz Auszubildender fördern) beim Verladen zu helfen. Zum Abschluss des Ladevorgangs gab es zur Stärkung ein gemeinsames Vesper für die Helfer.

Seit rund 23 Jahren schickt Sieglinde Kurz Hilfstransporte nach Siebenbürgen. Der Verein Kinderhilfe Sighisoara e.V. unterstützt noch mehr soziale Projekte in Rumänien mit Hilfsgütern, wie das Behindertenheim „Haus des Lichts“, Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden und Pflegefamilien. Am Mittwoch, den 03.August, ist der Transport wohlbehalten in Siebenbürgen angekommen und die Freude bei dem dortigen Pflegeteam um dem leitenden Arzt Dr. Petru Oprean über die neue Einrichtung war groß.

Im Laufe des Jahres sind noch weitere Transporte in Zusammenarbeit mit AZURIT geplant. „Wir sind froh mit unserer Spende etwas Gutes bewirken zu können und damit das Pflegepersonal in Siebenbürgen bei ihrer Arbeit zu unterstützen“, so Hausleiter Dieter Reipert.