AZURIT Seniorenzentrum Elbharmonie in Riesa feierte Neueröffnung mit offiziellem Festakt und Tag der offenen Tür

02
Okt
Mit seinem „Lied über die Zeit“ sorgte Hausleiter Stefan Lux auf der Gitarre für einen emotionalen Höhepunkt

Hunderte Interessierte erschienen bei herrlichem Herbstwetter

Am Freitag, den 28. September 2018 fand die offizielle Eröffnungsfeier mit Bewohnern, Angehörigen, Betreuern und geladenen Gästen in der neuen AZURIT Einrichtung, in der Dr.-Scheider-Straße 29, statt. Bereits Mitte August 2018 haben die ersten Senioren ihr neues Zuhause im AZURIT Seniorenzentrum Elbharmonie in Riesa bezogen und genießen seitdem ihren neuen Lebensabschnitt in familiärer Atmosphäre.

Hausleiter Stefan Lux hieß die zahlreich erschienenen Gäste pünktlich um 10.30 Uhr mit einem Sektempfang in der Einrichtung herzlich willkommen, bevor er mit seinem „Lied über die Zeit“, auf der Gitarre, für einen emotionalen Höhepunkt der Veranstaltung sorgte. Es folgten unter anderem Grußworte von Marco Müller, Oberbürgermeister der Stadt Riesa, sowie als Vertreter der katholischen Kirche, Pfarrer Ullrich Dombrowski. Seitens der AZURIT Gruppe richtete Prokurist Marco Linke einige Worte an die Anwesenden. Anschließend lud der zuständige AZURIT Bereichsleiter, Peter Huber, alle Gäste herzlich ein, sich für die Aktion „1min.care – eine Minute für die Pflege“ von den Plätzen zu erheben, um 1 Minute lang für die Pflege zu applaudieren. Im Anschluss ergriff spontan die erste Bewohnerin, Renate Siebert das Wort, um sich herzlich bei Hausleiter Stefan Lux und dem gesamten Mitarbeiterteam für das außerordentliche Engagement zu bedanken.

Nach dem offiziellen Teil, bei passender musikalischer Unterhaltung, verwöhnte das AZURIT Catering Team die Gäste mit kulinarischen Genüssen vom Buffet unter dem Motto „Riesaer Küchenparty mit Sächsischen Spezialitäten“. Im weiteren Verlauf des Tages hatten die Anwesenden die Gelegenheit, sich bei den Hausführungen mit Hausleiter Stefan Lux und Pflegedienstleiterin Jana Reuße in den neuen Räumlichkeiten umzusehen und sich z. B. über das Betreuungsangebot des Hauses zu informieren.

„Es war wirklich schön, dass so viele Leute aus der Gemeinde unsere Einladung wahrgenommen haben. Eine gute Integration unserer Einrichtung in das lokale Umfeld und das Gemeindeleben ist für uns sehr wichtig!“, so der engagierte AZURIT Hausleiter. Der Abend stand dann ganz im Zeichen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Stefan Lux lud sein gesamtes Mitarbeiterteam zu einer großen After-Work Party mit DJ Blume ein und nutzte die Gelegenheit sich bei jedem einzelnen für die bisher geleistete Arbeit zu bedanken.

Nur einen Tag später, am Samstag, den 29. September 2018, öffnete das AZURIT Seniorenzentrum Elbharmonie seine Türen für alle interessierten Besucher, anlässlich des Tags der offenen Tür. Über 300 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung gefolgt und nutzten die Gelegenheit, sich im Rahmen der Hausführungen einen persönlichen Eindruck von der modernen Senioreneinrichtung zu machen und sich über die unterschiedlichen Wohn- und Pflegemöglichkeiten im Alter zu informieren. Neben einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein kümmerte sich das AZURIT Catering Team wieder um das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste.

„Ich freue mich riesig über die große Anzahl an Gästen, die wir an unserem Tag der offenen Tür in unserem Haus begrüßen durften. Es war schön zu erleben, wie groß das Interesse an unserer neuen Einrichtung ist und auf welch tolle Resonanz vor allem die Inneneinrichtung gestoßen ist. Insgesamt waren die Eröffnungsfeierlichkeiten am Freitag und Samstag ein voller Erfolg“, resümierte Stefan Lux, Hausleiter der AZURIT Senioreneinrichtung in Riesa.

Das AZURIT Seniorenzentrum Elbharmonie in Riesa bietet 138 Pflegeplätze in 78 Einzel- und 30 Doppelzimmern. Die hellen, freundlichen Zimmer sind behaglich eingerichtet mit zeitgemäßen Möbeln und geschmackvollen Accessoires. Im Rahmen der Möglichkeiten können die Bewohner auch gerne liebgewonnene, kleinere Möbelstücke von zu Hause mitbringen. Dem gesamten Mitarbeiterteam um Hausleiter Stefan Lux und Pflegedienstleiterin Jana Reuße liegt es am Herzen, für die Bewohner ein familiäres Zuhause mit Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, in dem die Menschen gerne leben – ein Ziel, das sie nach Meinung zahlreicher Besucher des Tags der offenen Tür wunderbar erreicht haben.