Neue Gehaltsstrukturen in den AZURIT Senioren- und Pflegezentren in Bayern

01
Sep
Neue Gehaltsstrukturen in den AZURIT Senioren- und Pflegezentren in Bayern
Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden angehoben

Die Gewinnung von Pflegekräften in ausreichender Zahl bzw. von Menschen die sich für eine Ausbildung in der Altenpflegebranche interessieren, ist aufgrund der aktuellen demografischen Entwicklung eine echte Herausforderung für Betreibergesellschaften von ambulanten Diensten und stationären Pflegeeinrichtungen. Der Bedarf an qualifiziertem Personal steigt  ständig. Hinzu kommt das immer noch negativ behaftete Image der Branche in der Öffentlichkeit, wie zum Beispiel das Vorurteil der schlechten Bezahlung.

Für die AZURIT Gruppe mit Sitz in Eisenberg/Pfalz hat die Pflege der bestehenden Mitarbeiter neben der Gewinnung neuer Arbeitnehmer einen hohen Stellenwert. Sukzessive werden derzeit die Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angehoben, so auch im AZURIT Seniorenzentrum St. Benedikt in Passau, dem AZURIT Seniorenzentrum Wegscheid, dem AZURIT Pflegezentrum Hutthurm sowie dem AZURIT Seniorenzentrum Abundus und AZURIT Pflegezentrum Bad Höhenstadt in Fürstenzell. „Wir möchten unsere Mitarbeiter zukünftig noch besser entlohnen, da wir stolz auf unsere Teams und das bisher Geleistete sind“, erklärt Ulrich Becker-Wirkert, Hausleiter des AZURIT Seniorenzentrums Abundus und Tobias Achatz, Hausleiter der AZURIT Einrichtung in Passau, ergänzt: „Unsere engagierten Mitarbeiter sind das Herzstück unserer Einrichtungen. Sie sind unser größtes Kapital.“

Im Rahmen der verbesserten Gehaltsstrukturen wurden Stundenlöhne, Berufsabschlüsse, Berufserfahrung aber auch Zuschläge, Funktionszulagen und Betriebszugehörigkeit sowie überdurchschnittliches Engagement im Vorfeld umfassend unter die Lupe genommen. „In Einzelfällen machte die Gehaltserhöhung so, bis zu 20% brutto mehr aus“, so Claudia Zehe, Hausleiterin des AZURIT Pflegezentrums Bad Höhenstadt und des AZURIT Seniorenzentrums Wegscheid.

Neben der verbesserten Bezahlung und den umfangreichen internen und externen Fort- und Weiterbildungsprogrammen stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ebenfalls eine Vielzahl von attraktiven Angeboten wie zum Beispiel Mitarbeiterfeste, Gesundheitsförderung oder garantierte Übernahmechancen bei einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Verfügung. Präsente zu besonderen Anlässen (Geburtstag, Heirat, Jubiläum etc.) sind genauso obligatorisch wie die Teilnahme am Coaching für junge Führungskräfte. Die Betriebliche Altersvorsorge und Preisnachlässe auf diversen Einkaufsportalen (Corporate Benefits) runden das Angebot ab.

„Interessierte, die einen attraktiven Arbeitgeber suchen, der sich familienfreundlich bei der Gestaltung der Arbeitszeiten zeigt, Karrierechancen bietet die sogar finanziell gefördert werden und Lust hat, in einem tollen Team hochmotivierter Pflegehilfs- und Pflegefachkräfte mitzuwirken, ist herzlich willkommen. Auf unserem Online-Karriereportal (www.azurit-hansa-karriere.de) haben Interessenten die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck von unseren Einrichtungen zu verschaffen“, erklärt Susanne Dötschel, Hausleiterin des AZURIT Pflegezentrums Hutthurm. „Natürlich besteht zusätzlich die Möglichkeit, die AZURIT Senioren- und Pflegezentren in Fürstenzell, Passau, Wegscheid und Hutthurm bei einem persönlichen Besuch kennenzulernen und sich vorzustellen.”