Perspektivwechsel

24
Mai
Hauleiter Dirk Salbert und Küchenleitung Corina Nicolai
AZURIT Seniorenzentrum Palais Balzac in Leipzig

Aktion „Perspektivwechsel“ im AZURIT Seniorenzentrum Palais-Balzac in Leipzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tauschen die Rollen

Neben der Bewohnerzufriedenheit legt die AZURIT Gruppe großen Wert auf die Zufriedenheit der einzelnen Mitarbeiter. So wird zum Beispiel der Zusammenhalt der einzelnen Teams in den Einrichtungen, durch spezielle Aktionen und Projekte, regelmäßig gefördert und gestärkt.

Dirk Salbert, Hausleiter des AZURIT Seniorenzentrums Palais-Balzac in Leipzig hat sich aus diesem Grund im Monat Mai 2019 eine ganz besondere Aktion für sein Mitarbeiterteam einfallen lassen: unter dem Motto „Perspektivwechsel“, wurden alle Mitarbeiter des Hauses angesprochen, um sich im Sinne eines Rollentausches, für einen Moment in die Rolle des Kollegen bzw. der Kollegin anderer Arbeitsbereiche zu begeben und so dessen Arbeit praktisch kennenzulernen bzw. somit besser einschätzen zu können. So kamen die Mitarbeiter aus dem Bereich der Pflege zum Beispiel auf einem anderen Wohnbereich, als auf dem gewohnten zum Einsatz.

Hausleiter, Dirk Salbert, nutzte selbst die Gelegenheit, in der praktischen Erprobung die Bereiche Pflege, Unterhaltsreinigung und Küche kennenzulernen: „Insbesondere der Frühdienst als ungelernter „Praktikant“ in der Pflege hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, mindestens über ein Grundwissen pflegerischer Abläufe zu verfügen, um unterstützend für andere Mitarbeiter zur Bewältigung der vielfältigen Aufgaben zur Verfügung zu stehen. Hohe Motivation alleine und gute körperliche Konstitution reichen dabei leider nicht aus“. Der praktische Einblick im Bereich der Unterhaltsreinigung sorgte bei Dirk Salbert vor allen Dingen für großes Staunen. Welche verschiedenen Lappen für welche unterschiedlichen Bereiche mit welchem Reinigungsmittel? Selbst nach Dienstschluss sorgte das noch für Verwirrung bei dem engagierten AZURIT Hausleiter.

Der abschließende Kurzeinsatz in der Küche, fand nicht direkt am Kochtopf, sondern am Schreibtisch der Küchenleiterin, Corina Nicolai, statt. Dort erfuhr der Hausleiter eine Menge über die organisatorischen Abläufe innerhalb der Küche, beispielsweise über Bestellvorgänge, Lagerung von Lebensmittel, und hygienische Bestimmungen. Die Aktion „Perspektivwechsel“ hat den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im AZURIT Seniorenzentrum Palais-Balzac deutlich gezeigt, wie wichtig es ist, dass insbesondere an den Schnittstellen der einzelnen Bereiche, die Aufgaben zuverlässig und termintreu erledigt werden müssen. Wenn dies nicht funktioniert, gerät die gesamte „Maschinerie“ ins Stocken. „Das familiäre, fast freundschaftliche, Arbeitsklima in unserer Einrichtung wird getragen von Kollegialität, Fairness und Wertschätzung. Ich glaube, das die Aktion „Perspektivwechsel“ noch einmal alle Teilnehmer sensibilisiert hat“, erklärt Dirk Salbert. „An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team, die diese wertvolle und erkenntnisreiche „Reise“ so engagiert mitgemacht haben.“