12. Mai 2020Respekt und Anerkennung für alle Pflegenden

AZURIT Gruppe dankt zum „Tag der Pflege“ besonders ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den bundesweiten Senioren- und Pflegeeinrichtungen.

Seit 1967 erinnert der „Internationale Tag der Pflege“ jedes Jahr erneut am 12. Mai, dem Geburtstag von Florence Nightingale, an die britische Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege. Diesmal ist es der 200. Jahrestag der Geburt der Begründerin der Krankenpflege und das International Council of Nurses (ICN) stellt diesen besonderen Gedenktag unter das Motto „Nursing the World to Health“. ICN-Präsidentin Annette Kennedy erklärt: „Weltweit arbeiten professionell Pflegende unermüdlich, damit Menschen die Pflege und Aufmerksamkeit erhalten, die sie brauchen, wo und wann auch immer. Der Internationale Tag der Pflegenden 2020 soll herausstellen, dass Pflegefachpersonen einen unschätzbar großen Beitrag zur Gesundheit von Menschen leisten.“

„In Zeiten der CoViD-Pandemie erhalten die Worte der ICN-Präsidentin noch einmal eine ganz besondere Bedeutung“, so Jutta Klarmann, Geschäftsführerin der bundesweit aktiven AZURIT Gruppe mit Sitz in Eisenberg in der Pfalz. „Wir sind unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern so dankbar für ihre hervorragende Arbeit und den unermüdlichen Einsatz, den sie trotz widriger Umstände Tag für Tag zeigen. Ihnen gebühren Lob und Anerkennung der gesamten Gesellschaft.“

Wie engagiert und einfallsreich die Mitarbeiter sind, zeigen die jüngsten Aktionen, wie beispielsweise Hofkonzerte, Malwettbewerbe, Wunschaktionen oder das „Fenster zur Welt“, das es Bewohnern und Angehörigen erlaubt trotz Besuchsverbot in Kontakt zu treten. So lassen sie sich immer wieder etwas Neues einfallen, um den Bewohnerinnen und Bewohnern in den AZURIT Einrichtungen das Leben in diesen schwierigen Zeiten zu erleichtern.

Einen visuellen Eindruck von diesen speziellen Aktionen vermitteln die entsprechenden Beiträge auf den Social Media Plattformen und auf YouTube.