24. Februar 2021Bauarbeiten am AZURIT Seniorenzentrum in Leipzig Grünau schreiten zügig voran

Inbetriebnahme im ersten Quartal 2022 geplant

Zurzeit entsteht in Leipzig Grünau, an der Grenze zum Stadtteil Kleinzschocher, eine moderne und attraktive Einrichtung für pflegebedürftige Senioren. Das Seniorenzentrum wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 seinen Betrieb aufnehmen. „Trotz des kürzlichen Wintereinbruchs sind die Bauarbeiten bisher nach Zeitplan verlaufen“, so AZURIT Bereichsleiter Peter Huber.

Betrieben wird das Seniorenzentrum nach Fertigstellung durch die AZURIT Gruppe, bundesweite Betreibergesellschaft von Senioren- und Pflegezentren mit Sitz in Eisenberg/Pfalz. Zur Unternehmensgruppe gehören derzeit an die 60 Senioreneinrichtungen in ganz Deutschland, darunter bereits zwei in Leipzig – das AZURIT Seniorenzentrum Palais Balzac und das AZURIT Seniorenzentrum Schönefeld. Bauherr der neuen Einrichtung ist die CCI GmbH & Co. KG in Cottbus und Generalunternehmer die Bau- und Transportgesellschaft LINDNER GmbH aus Hohenstein-Ernstthal.

In der modernen Senioreneinrichtung in der Ratzelstraße 5, entstehen aktuell 132 Pflegeplätze in 100 Einzel- und 16 Doppelzimmern. Diese werden hell, freundlich und modern eingerichtet den neusten Qualitäts-, Komfort- und Sicherheitsanforderungen entsprechen.

Neben ganzheitlicher, aktivierender Pflege wird zukünftig im neuen AZURIT Seniorenzentrum in einem offen behütenden Wohnbereich mit Demenzterrasse spezielle Betreuung und Pflege für an Demenz erkankte Menschen angeboten.

Kontakt während der Bauphase
Weitere Informationen zum AZURIT Seniorenzentrum in Leipzig Grünau sind während der Bauphase über folgende E-Mail-Adresse erhältlich: p.huber@azurit-gruppe.de oder unter der Telefonnummer 0172 1931213.