18. März 2020Information für Besucher und Freunde unserer Einrichtung

Liebe Angehörige, Besucher und Freunde unserer Einrichtung,

zum Schutze unserer Bewohnerinnen und Bewohner, die zur Risikogruppe bei Infektionen gehören, bitten wir Sie aktuell auf Besuche in unserer Einrichtung zu verzichten.


Sollte nach Rücksprache mit der Hausleitung im Ausnahmefall ein Besuch unumgänglich sein, melden Sie sich am Haupteingang. Hier ist ein Besucherzettel auszufüllen. Dies ist eine wichtige Maßnahme, um im Falle einer Infektion mit dem COVID 19 Virus, die Kontaktpersonen für die Meldung beim Gesundheitsamt zu ermitteln. Selbstverständlich werden wir ihre Daten vertraulich behandeln. Sie werden ausschließlich für den vorgenannten Zweck gesammelt und verarbeitet. Nach Ablauf der Inkubationszeit (derzeit 14 Tage) werden wir die Daten vernichten. 

Denken Sie bitte vor dem Betreten der Wohnbereiche an das gründliche Händewaschen.

Bei Anzeichen einer Erkältung sollten Sie auf jeden Fall von einem Besuch in unserer Einrichtung  absehen.


Gerne geben wir telefonisch Auskunft über den Gesundheitszustand Ihres Angehörigen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir jeweils nur gegenüber einem Angehörigen pro Bewohner diese Auskunft erteilen können. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Hausleitung.

Sie können trotz der beschränkten Besuchsmöglichkeiten mit Ihren Angehörigen und Freunden, die in unserer Einrichtung leben, in Kontakt zu bleiben. Greifen Sie doch einfach zum Telefon oder mal wieder zu Stift und Papier – schreiben Sie einen Brief oder eine Postkarte. Diese senden Sie entweder per Post oder werfen sie in unseren Hausbriefkasten.

Dank des großen Engagements unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Ihre Angehörigen weiterhin liebevoll und kompetent umsorgt.


Vielen Dank für Ihr Verständnis!